"Grenzgänger" - Literatur trifft Natur

Literarische Wanderungen entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze

 

mit Sabine Wittkopf, Historikerin, Literaturwissenschaftlerin und zertifizierte Naturführerin

Texte und Gedichte spiegeln die Trennungserfahrungen, die Wunden, die die Grenze riss, aber auch ihre Überwindung. Vorgetagen im heutigen Naturraum des Grünen Bandes entwickeln sie eine besondere Wirkung, verändern den Blick auf die Natur.

 

Literatur, Geschichte und Natur werden erlebbar, inspirieren Sie zu neuen Gedanken und Erfahrungen.

 

Als Grenzgänger sind Sie auf Spurensuche. Fachkundig begleitete Wanderungen mit literarischen Texten führen Sie zu markanten Orten der Grenzgeschichte.

Ziel der Wanderungen ist u.a. die Wirlspitze, eine von den Eiszeiten geformte Binnendüne im Wald. Die Grenze verlief hier im rechten Winkel um die Düne, ein beeindruckendes Mahnmal der jüngsten Geschichte. Ein weiterer Ausflug führt Sie an die Elbe, den Fluss der deutschen Teilung.

Abends ist Zeit für Diskussionen und Gespräche, angeregt durch Lesungen und Vorstellungen von Autoren.
Termine auf Absprache, Preise je nach Gruppenstärke